Landschaftsschutzgebiet

 Seit dem 14.Juli 1986 ist bis auf die reine Ortslage die gesamte Umgebung von Adscheid als LSG ausgewiesen. Der Adscheider Höhenrücken gehört hierbei folgenden naturräumlich Untergliederungen des LSG an:


- Pleiser Hügelland (westlich der K 36) und
- Uckerather Hochfläche (östlich der K 36).

 

Landschaftsplan

Der Rhein-Sieg-Kreis weist in seinem Bereich für 15 Gebiete Landschaftsspläne aus. Adscheid liegt im Landschaftsplan Nr. 9 „Stadt Hennef – Uckerather Hochfläche“. Das Gebiet hat eine Größe von 92 qkm. Darin befinden sich 28 Naturschutzgebiete und mehr als 1600 ha Waldfläche . Der Landschaftsplan Nr. 9 liegt zunächst im Entwurf vor. Eine Bürgerbeteiligung ist im Juni/Juli 2004 vorgesehen. Im Jahre 2007 soll der Plan rechtskräftig werden.
Für Adscheid ist eine weitere Fläche als NSG vorgesehen, das Limersbachtal von Buchholz bis Stein mit Nebensiefen wie z.B. der Büchelbach. Im Vergleich zum gegenüberliegenden NSG Adscheider Tal handelt es sich um eine weitaus geringere Fläche (18,9 ha), da man im Limersbachtal lediglich die gewässernahe Talsohle unter Naturschutz stellen möchte.

Das auf der Höhe liegende Adscheider Feld soll aus dem derzeitigen Landschaftsschutzgebiet herausgenommen werden. Es ist jedoch mit dem angrenzenden LSG als „Maßnahmeraum“ zur Anlage naturnaher Lebensräume vorgesehen, wobei jedoch Anreicherungen wie z.B. Ackerrandstreifen durch die Landwirte auf freiwilliger Basis vorgenommen werden sollen.